Angebote zu "Breton" (29 Treffer)

Superdry Edit Breton Pullover aus Supima-Baumwolle
Beliebt
35,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Superdry Edit Breton Pullover aus Supima-Baumwolle für Herren. Dieser langärmelige, weiche Pullover präsentiert sich mit einem Rundhalsausschnitt und Streifen. Ein dezentes Superdry Metalllogo am Saum rundet das Design ab.

Anbieter: Superdry
Stand: 23.09.2020
Zum Angebot
La vocation, Hörbuch, Digital, 1, 390min
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Traversant tout le XXe siècle, La vocation raconte le destin d'une famille d'émigrants arméniens fascinée par l'élégance française. En 1923, Méliné a vingt-deux ans et fuit les persécutions subies par son peuple, une page de Vogue coincée dans sa manche. Elle rêve de mode. Quatre-vingts ans plus tard, sa petite-fille, Sophie, journaliste, est nommée au poste de directrice de la mode à Elle, accomplissant ainsi le destin familial. Qui fut la plus heureuse des deux ? Méliné, qui cousait elle-même ses robes et admirait les belles dames depuis un banc, boulevard du Montparnasse, à Paris, dans les années 1930, ou Sophie, placée au premier rang des défilés de mode, avec un titre rutilant et du pouvoir ? Et où est l'élégance tant rêvée, au bout du compte ? Ce livre audio en version intégrale vous est proposé en exclusivité par Audible et est uniquement disponible en téléchargement. 1. French. Caroline Breton. http://samples.audible.de/bk/adfr/000473/bk_adfr_000473_sample.mp3.

Anbieter: Audible
Stand: 23.09.2020
Zum Angebot
New Amsterdam Surf Association Breton Langarmsh...
Highlight
70,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Breton Langarmshirt mit Streifenmuster

Anbieter: de Bijenkorf
Stand: 23.09.2020
Zum Angebot
»Warum ich meine Schuhe liebe«
13,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Karriere Meret Oppenheims begann Anfang der 1930er Jahre, als sie zur Muse der Surrealisten um André Breton, Marcel Duchamp, Max Ernst und Alberto Giacometti in Paris wurde. Sehr rasch entwickelte sie sich zu einer eigenständigen Künstlerin. Bereits 1936 entstand ihre legendäre "Pelztasse", die sie weltberühmt machte. Ihr künstlerisches Werk, ihre Gedichte und Traumaufzeichnungen haben über die Jahre an Frische nichts eingebüßt, wie jede Retrospektive, jede Veröffentlichung (zuletzt "Träume") aufs Neue beweist."Warum ich meine Schuhe liebe" versammelt Skizzen und Entwürfe für Mode, Schmuck und Accessoires. Ob Knöpfe, Varieté-Wäsche, Gürtel, Ringe, Armreifen, Ohrschmuck, Handschuhe, Halsbänder, Foulards oder Tapetenmuster, immer geht es Meret Oppenheim um die spontan skizzierte Idee - die gelegentlich realisiert wird. In den Pariser Jahre konnte sie einige ihrer Entwürfe an die exzentrische Modeschöpferin Elsa Schiaparelli und an das Modehaus Rochas verkaufen, darunter das Modell eines mit Pelz bezogenen Armreifs und Rings - Vorläufer des "Dejeuner en fourrure", der Pelztasse.Die Zeichnungen werden von Briefen aus der Pariser Zeit (1932-36) und einigen Gedichten zum Thema begleitet und sachkundig in einem Nachwort der Herausgeberin erläutert, die, eine der besten Kennerinnen von Meret Oppenheims Werk, in den letzten Lebensjahren der Künstlerin mit dieser befreundet war.

Anbieter: buecher
Stand: 23.09.2020
Zum Angebot
New Amsterdam Surf Association Breton Langarmsh...
Unser Tipp
70,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Breton Langarmshirt mit Streifenmuster

Anbieter: de Bijenkorf
Stand: 23.09.2020
Zum Angebot
»Warum ich meine Schuhe liebe«
14,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Karriere Meret Oppenheims begann Anfang der 1930er Jahre, als sie zur Muse der Surrealisten um André Breton, Marcel Duchamp, Max Ernst und Alberto Giacometti in Paris wurde. Sehr rasch entwickelte sie sich zu einer eigenständigen Künstlerin. Bereits 1936 entstand ihre legendäre "Pelztasse", die sie weltberühmt machte. Ihr künstlerisches Werk, ihre Gedichte und Traumaufzeichnungen haben über die Jahre an Frische nichts eingebüßt, wie jede Retrospektive, jede Veröffentlichung (zuletzt "Träume") aufs Neue beweist."Warum ich meine Schuhe liebe" versammelt Skizzen und Entwürfe für Mode, Schmuck und Accessoires. Ob Knöpfe, Varieté-Wäsche, Gürtel, Ringe, Armreifen, Ohrschmuck, Handschuhe, Halsbänder, Foulards oder Tapetenmuster, immer geht es Meret Oppenheim um die spontan skizzierte Idee - die gelegentlich realisiert wird. In den Pariser Jahre konnte sie einige ihrer Entwürfe an die exzentrische Modeschöpferin Elsa Schiaparelli und an das Modehaus Rochas verkaufen, darunter das Modell eines mit Pelz bezogenen Armreifs und Rings - Vorläufer des "Dejeuner en fourrure", der Pelztasse.Die Zeichnungen werden von Briefen aus der Pariser Zeit (1932-36) und einigen Gedichten zum Thema begleitet und sachkundig in einem Nachwort der Herausgeberin erläutert, die, eine der besten Kennerinnen von Meret Oppenheims Werk, in den letzten Lebensjahren der Künstlerin mit dieser befreundet war.

Anbieter: buecher
Stand: 23.09.2020
Zum Angebot
Walbusch Damen Freizeitjacke Breton Streifen ge...
Empfehlung
89,90 € *
zzgl. 5,80 € Versand

Walbusch Damen Freizeitjacke Breton-Streifen Rot gestreift Gr. 36, 38, 40, 42, 44, 46, 48, 50: Traditionell aus der Bretagne: Das Streifenmuster im Marine-Stil ist ein absoluter Klassiker. Und Klassiker sind dazu da, neu aufgegriffen zu werden. Das haben wir getan: mit frischem Ultramarin und Rot. Die Freizeitjacke lässt sich wunderbar mit gleichfarbigen Hosen kombinieren und passt zu vielen Gelegenheiten. Dank der Viskose ist die Jerseyware hautfreundlich und angenehm weich, der kleine Polyesteranteil macht sie pflegeleicht. Durch die Zugabe von Elasthan ist die Jacke noch elastischer und passt sich an, bleibt dabei aber formstabil. Eine Jacke mit Potenzial zum Lieblingsteil!

Anbieter: Walbusch
Stand: 23.09.2020
Zum Angebot
Sonia Delaunay und ihre Farben
20,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der dritte Band der einmaligen Kooperation zwischen dem Museum of Modern Art und Diogenes widmet sich diesmal einer Frau, einer der faszinierendsten Persönlichkeiten des Kunstbetriebs im 20. Jahrhundert: der Malerin und Designerin Sonia Delaunay. Geboren 1885 in der heutigen Ukraine, studierte sie an der Kunstakademie in Sankt Petersburg sowie an mehreren deutschen Kunstakademien, bevor sie 1904 nach Paris ging. Zusammen mit ihrem zweiten Mann, dem Maler Robert Delaunay, war sie eine der Wegbereiterinnen der abstrakten Malerei, besonders der geometrischen Abstraktion. Mit ihm zusammen entwickelte sie den sogenannten Orphismus, bei dem die Simultankontraste der Farben im Vordergrund stehen. Ziel des Orphismus, einer Weiterentwicklung des Kubismus, war es, der reinen Musik eine reine Malerei entgegenzusetzen. Die starken, lebhaften Farben standen im Kontrast zur eher monochromen Malerei eines Picasso oder Braque.Nach Sonia Delaunays Auffassung sollte sich Kunst nicht auf die Leinwand oder eine Ausstellung beschränken, sondern das ganze Leben durchwirken. Und so gestaltete die leidenschaftliche Pionierin erfolgreich Mode, Kulissen (u.a. für Ballettaufführungen von Strawinski und Diagilew), Textilien, Kostüme, Skulpturen, ja sogar Spielkarten oder Autos. Als Avantgardekünstlerin war sie mit Größen der Zeit befreundet: Blaise Cendrars, Guillaume Apollinaire, Jean Cocteau, André Breton, Hans und Sophie Taeuber-Arp. Für die Weltausstellung 1937 gestalteten die Delaunays einen Pavillon.Im vorliegenden Buch findet der kleine Charles eine Patchwork-Decke, die seine Mutter Sonia für ihn gemacht hatte, bevor er geboren wurde. Die Decke wird zum fliegenden Teppich, mit dem Sonia Delaunay ihrem kleinen Sohn die Welt der Kunst nahebringt. Sie bereisen die Welt, und staunend findet sich Charles inmitten der leuchtend bunten Farbkompositionen seiner Mutter wieder. Eine leidenschaftliche Hommage an einen künstlerischen Freigeist.

Anbieter: buecher
Stand: 23.09.2020
Zum Angebot
Walbusch Damen Ringelkleid Breton gestreift Mar...
Bestseller
119,00 € *
zzgl. 5,80 € Versand

Walbusch Damen Ringelkleid Breton Blau gestreift Gr. 36, 38, 40, 42, 44, 46, 48, 50: Vorbild für dieses schöne Kleid ist das bekannte Breton-Shirt gewesen, das - angestoßen von Modeikone Coco Chanel - mit seinem Streifendessin in Blau-Weiß ein Klassiker des Marine-Stils ist. Und was als Shirt schon gut gefällt, wird als Kleid erst recht begeistern. Mit schmalem Schnitt aus weichem Punta di Roma-Jersey umspielt das Streifenkleid schmeichelhaft Ihre Figur. Dabei tragen die Breton-Streifen übrigens nicht auf, denn schmal wie sie sind, werden sie durch den einheitlichen Farbwechsel als Fläche wahrgenommen. Um diesem Effekt noch zu unterstützen haben wir zusätzlich ein blaues Band auf die Seitennähte aufgenäht. Der zeitlose, schlichte Stil ist auch dank Rundhalsausschnitt und 3/4-Ärmeln unkompliziert zu tragen und mit Sandalen, Ballerinas oder Pumps zu vielen Anlässen gern gewählt.

Anbieter: Walbusch
Stand: 23.09.2020
Zum Angebot
Sonia Delaunay und ihre Farben
20,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Der dritte Band der einmaligen Kooperation zwischen dem Museum of Modern Art und Diogenes widmet sich diesmal einer Frau, einer der faszinierendsten Persönlichkeiten des Kunstbetriebs im 20. Jahrhundert: der Malerin und Designerin Sonia Delaunay. Geboren 1885 in der heutigen Ukraine, studierte sie an der Kunstakademie in Sankt Petersburg sowie an mehreren deutschen Kunstakademien, bevor sie 1904 nach Paris ging. Zusammen mit ihrem zweiten Mann, dem Maler Robert Delaunay, war sie eine der Wegbereiterinnen der abstrakten Malerei, besonders der geometrischen Abstraktion. Mit ihm zusammen entwickelte sie den sogenannten Orphismus, bei dem die Simultankontraste der Farben im Vordergrund stehen. Ziel des Orphismus, einer Weiterentwicklung des Kubismus, war es, der reinen Musik eine reine Malerei entgegenzusetzen. Die starken, lebhaften Farben standen im Kontrast zur eher monochromen Malerei eines Picasso oder Braque.Nach Sonia Delaunays Auffassung sollte sich Kunst nicht auf die Leinwand oder eine Ausstellung beschränken, sondern das ganze Leben durchwirken. Und so gestaltete die leidenschaftliche Pionierin erfolgreich Mode, Kulissen (u.a. für Ballettaufführungen von Strawinski und Diagilew), Textilien, Kostüme, Skulpturen, ja sogar Spielkarten oder Autos. Als Avantgardekünstlerin war sie mit Größen der Zeit befreundet: Blaise Cendrars, Guillaume Apollinaire, Jean Cocteau, André Breton, Hans und Sophie Taeuber-Arp. Für die Weltausstellung 1937 gestalteten die Delaunays einen Pavillon.Im vorliegenden Buch findet der kleine Charles eine Patchwork-Decke, die seine Mutter Sonia für ihn gemacht hatte, bevor er geboren wurde. Die Decke wird zum fliegenden Teppich, mit dem Sonia Delaunay ihrem kleinen Sohn die Welt der Kunst nahebringt. Sie bereisen die Welt, und staunend findet sich Charles inmitten der leuchtend bunten Farbkompositionen seiner Mutter wieder. Eine leidenschaftliche Hommage an einen künstlerischen Freigeist.

Anbieter: buecher
Stand: 23.09.2020
Zum Angebot
Vila Damen Kleid - Vitinny weiss
Topseller
26,31 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Das coole Vila Kleid Vitinny gibt sich mit dem Streifenmuster dem zeitlos-schönen Breton-Look hin.

Anbieter: VAN GRAAF
Stand: 23.09.2020
Zum Angebot
'Warum ich meine Schuhe liebe'
13,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Karriere Meret Oppenheims begann Anfang der 1930er Jahre, als sie zur Muse der Surrealisten um André Breton, Marcel Duchamp, Max Ernst und Alberto Giacometti in Paris wurde. Sehr rasch entwickelte sie sich zu einer eigenständigen Künstlerin. Bereits 1936 entstand ihre legendäre "Pelztasse", die sie weltberühmt machte. Ihr künstlerisches Werk, ihre Gedichte und Traumaufzeichnungen haben über die Jahre an Frische nichts eingebüßt, wie jede Retrospektive, jede Veröffentlichung (zuletzt "Träume") aufs Neue beweist."Warum ich meine Schuhe liebe" versammelt Skizzen und Entwürfe für Mode, Schmuck und Accessoires. Ob Knöpfe, Varieté-Wäsche, Gürtel, Ringe, Armreifen, Ohrschmuck, Handschuhe, Halsbänder, Foulards oder Tapetenmuster, immer geht es Meret Oppenheim um die spontan skizzierte Idee - die gelegentlich realisiert wird. In den Pariser Jahre konnte sie einige ihrer Entwürfe an die exzentrische Modeschöpferin Elsa Schiaparelli und an das Modehaus Rochas verkaufen, darunter das Modell eines mit Pelz bezogenen Armreifs und Rings - Vorläufer des "Dejeuner en fourrure", der Pelztasse.Die Zeichnungen werden von Briefen aus der Pariser Zeit (1932-36) und einigen Gedichten zum Thema begleitet und sachkundig in einem Nachwort der Herausgeberin erläutert, die, eine der besten Kennerinnen von Meret Oppenheims Werk, in den letzten Lebensjahren der Künstlerin mit dieser befreundet war.

Anbieter: Dodax
Stand: 23.09.2020
Zum Angebot
ARMEDANGELS Herren T-Shirt - Jaames Breton blau
Angebot
25,34 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Lässiger Streifen-Look: Das ARMEDANGELS T-Shirt Jaames Breton ist aus reiner Bio-Baumwolle und überzeugt mit seinem soften Griff.

Anbieter: VAN GRAAF
Stand: 23.09.2020
Zum Angebot
Sonia Delaunay und ihre Farben
20,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der dritte Band der einmaligen Kooperation zwischen dem Museum of Modern Art und Diogenes widmet sich diesmal einer Frau, einer der faszinierendsten Persönlichkeiten des Kunstbetriebs im 20. Jahrhundert: der Malerin und Designerin Sonia Delaunay. Geboren 1885 in der heutigen Ukraine, studierte sie an der Kunstakademie in Sankt Petersburg sowie an mehreren deutschen Kunstakademien, bevor sie 1904 nach Paris ging. Zusammen mit ihrem zweiten Mann, dem Maler Robert Delaunay, war sie eine der Wegbereiterinnen der abstrakten Malerei, besonders der geometrischen Abstraktion. Mit ihm zusammen entwickelte sie den sogenannten Orphismus, bei dem die Simultankontraste der Farben im Vordergrund stehen. Ziel des Orphismus, einer Weiterentwicklung des Kubismus, war es, der reinen Musik eine reine Malerei entgegenzusetzen. Die starken, lebhaften Farben standen im Kontrast zur eher monochromen Malerei eines Picasso oder Braque.Nach Sonia Delaunays Auffassung sollte sich Kunst nicht auf die Leinwand oder eine Ausstellung beschränken, sondern das ganze Leben durchwirken. Und so gestaltete die leidenschaftliche Pionierin erfolgreich Mode, Kulissen (u.a. für Ballettaufführungen von Strawinski und Diagilew), Textilien, Kostüme, Skulpturen, ja sogar Spielkarten oder Autos. Als Avantgardekünstlerin war sie mit Größen der Zeit befreundet: Blaise Cendrars, Guillaume Apollinaire, Jean Cocteau, André Breton, Hans und Sophie Taeuber-Arp. Für die Weltausstellung 1937 gestalteten die Delaunays einen Pavillon.Im vorliegenden Buch findet der kleine Charles eine Patchwork-Decke, die seine Mutter Sonia für ihn gemacht hatte, bevor er geboren wurde. Die Decke wird zum fliegenden Teppich, mit dem Sonia Delaunay ihrem kleinen Sohn die Welt der Kunst nahebringt. Sie bereisen die Welt, und staunend findet sich Charles inmitten der leuchtend bunten Farbkompositionen seiner Mutter wieder. Eine leidenschaftliche Hommage an einen künstlerischen Freigeist.

Anbieter: Dodax
Stand: 23.09.2020
Zum Angebot
Walbusch Damen Freizeit-Jacke normale Größen Bl...
Top-Produkt
89,90 € *
zzgl. 5,80 € Versand

Walbusch Damen Freizeit-Jacke Breton-Streifen Blau gestreift Gr. 36, 38, 40, 42, 44, 46, 48, 50: Traditionell aus der Bretagne: Das Streifenmuster im Marine-Stil ist ein absoluter Klassiker. Und Klassiker sind dazu da, neu aufgegriffen zu werden. Das haben wir getan: mit frischem Ultramarin und Rot. Die Freizeitjacke lässt sich wunderbar mit gleichfarbigen Hosen kombinieren und passt zu vielen Gelegenheiten. Dank der Viskose ist die Jerseyware hautfreundlich und angenehm weich, der kleine Polyesteranteil macht sie pflegeleicht. Durch die Zugabe von Elasthan ist die Jacke noch elastischer und passt sich an, bleibt dabei aber formstabil. Eine Jacke mit Potenzial zum Lieblingsteil!

Anbieter: Walbusch
Stand: 23.09.2020
Zum Angebot
»Warum ich meine Schuhe liebe«
21,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Die Karriere Meret Oppenheims begann Anfang der 1930er Jahre, als sie zur Muse der Surrealisten um André Breton, Marcel Duchamp, Max Ernst und Alberto Giacometti in Paris wurde. Sehr rasch entwickelte sie sich zu einer eigenständigen Künstlerin. Bereits 1936 entstand ihre legendäre »Pelztasse«, die sie weltberühmt machte. Ihr künstlerisches Werk, ihre Gedichte und Traumaufzeichnungen haben über die Jahre an Frische nichts eingebüsst, wie jede Retrospektive, jede Veröffentlichung (zuletzt »Träume«) aufs Neue beweist. »Warum ich meine Schuhe liebe« versammelt Skizzen und Entwürfe für Mode, Schmuck und Accessoires. Ob Knöpfe, Varieté-Wäsche, Gürtel, Ringe, Armreifen, Ohrschmuck, Handschuhe, Halsbänder, Foulards oder Tapetenmuster, immer geht es Meret Oppenheim um die spontan skizzierte Idee – die gelegentlich realisiert wird. In den Pariser Jahre konnte sie einige ihrer Entwürfe an die exzentrische Modeschöpferin Elsa Schiaparelli und an das Modehaus Rochas verkaufen, darunter das Modell eines mit Pelz bezogenen Armreifs und Rings – Vorläufer des »Dejeuner en fourrure«, der Pelztasse. Die Zeichnungen werden von Briefen aus der Pariser Zeit (1932-36) und einigen Gedichten zum Thema begleitet und sachkundig in einem Nachwort der Herausgeberin erläutert, die, eine der besten Kennerinnen von Meret Oppenheims Werk, in den letzten Lebensjahren der Künstlerin mit dieser befreundet war.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 23.09.2020
Zum Angebot
BOSS Damen Kleid - Elasara blau
Beliebt
155,96 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Das Streifen-Design versprüht modernen Breton-Chic, der Farbwechsel und der Taillengürtel zeigen die verspielte Seite des BOSS Kleids Elsara.

Anbieter: VAN GRAAF
Stand: 23.09.2020
Zum Angebot
Das ultimative Ski Buch
72,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

- Ski Nostalgie: von den Pionieren des Bergsports bis zur Geburt des Skifahrens als winterliche Freizeitaktivität Nr. 1 - Ski around the World: von den Alpen zu den Anden, von den Rockies zum Himalaya - die besten Pisten, die spektakulärsten Abfahrten - Ski Lifestyle: Mode, Style, Schlafen und Genuss - alles, was abseits der Piste wirklich Spass macht  Höher, schneller, weiter - Skifahren ist kein Hobby, es ist schon fast eine Lebenseinstellung. Ursprünglich abenteuerliche Fortbewegung durch Eis und Schnee, ist Skifahren heute die winterliche Freizeitaktivität Nummer eins. Populär wie nie zuvor, lockt der Schnee Jahr für Jahr tausende Sportbegeisterte in die luftigen Höhen der Gebirge dieser Welt. Überall, wo nur ein kleines Flöckchen Schnee fällt, gibt es begeisterte Anhänger des Wintersports - immer auf der Suche nach der längsten Piste der Anden, der spektakulärsten Abfahrt in den Alpen, der legendärsten Hütte in den Rockies. In diesem Buch versammelt Skiexpertin Gabriella Le Breton alles, was den passionierten Skifahrer begeistert - und noch vieles mehr: Hier gibt es auch die schönsten Ausblicke, die entlegensten Ressorts, die besten Restaurants. Und natürlich kommen auch echte Skilegenden zu Wort und geben ihren Tipp für das Leben auf den zwei Brettern, die die Welt bedeuten.  - Ski Nostalgie: von den Pionieren des Bergsports bis zur Geburt des Skifahrens als winterliche Freizeitaktivität Nr. 1 - Ski around the World: von den Alpen zu den Anden, von den Rockies zum Himalaya - die besten Pisten, die spektakulärsten Abfahrten - Ski Lifestyle: Mode, Style, Schlafen und Genuss - alles, was abseits der Piste wirklich Spass macht  Höher, schneller, weiter - Skifahren ist kein Hobby, es ist schon fast eine Lebenseinstellung. Ursprünglich abenteuerliche Fortbewegung durch Eis und Schnee, ist Skifahren heute die winterliche Freizeitaktivität Nummer eins. Populär wie nie zuvor, lockt der Schnee Jahr für Jahr tausende Sportbegeisterte in die luftigen Höhen der Gebirge dieser Welt. Überall, wo nur ein kleines Flöckchen Schnee fällt, gibt es begeisterte Anhänger des Wintersports - immer auf der Suche nach der längsten Piste der Anden, der spektakulärsten Abfahrt in den Alpen, der legendärsten Hütte in den Rockies. In diesem Buch versammelt Skiexpertin Gabriella Le Breton alles, was den passionierten Skifahrer begeistert - und noch vieles mehr: Hier gibt es auch die schönsten Ausblicke, die entlegensten Ressorts, die besten Restaurants. Und natürlich kommen auch echte Skilegenden zu Wort und geben ihren Tipp für das Leben auf den zwei Brettern, die die Welt bedeuten. 

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 23.09.2020
Zum Angebot
Liu Jo Collection Damen T-Shirt blau
Top-Produkt
38,98 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Das Streifen-Muster im Breton-Stil wird bei dem T-Shirt aus Baumwolle von Liu Jo Collection von einem Label-Schriftzug getoppt.

Anbieter: VAN GRAAF
Stand: 23.09.2020
Zum Angebot